HORMONYOGA EINFÜHRUNGSWORKSHOPS

mit Christiane Braun

Möchtest Du Hormonyoga kennen lernen? Diese sanfte und dabei sehr energetisierende Yogaform kombiniert Elemente aus unterschiedlichen Bereichen des Yoga, darunter Kundalini, Pranayama (Atmung) und Tibetisches Yoga. Hormonyoga wurde ursprünglich zum Ausgleich des weiblichen Hormonhaushaltes in den Wechseljahren entwickelt, doch profitieren Frauen jeden Alters von der harmonisierenden Wirkung dieser ganzheitlichen Übungspraxis.

Wir werden an zwei Wochenenden auf präzise und einfühlsame Weise verschiedene Körper-, Atem- und Meditationsübungen erlernen und praktizieren.

Samstags steht jeweils das Kennenlernen und Üben der grundlegenden Techniken im Vordergrund.

Sonntags werden wir den Schwerpunkt auf die Durchführung einer kompletten Übungsreihe legen.

Die Stunden können einzeln gebucht werden.
Einsteigerinnen wird jedoch empfohlen, beide Unterrichtseinheiten an einem Wochenende zu besuchen.

Samstag, 18.3. & Sonntag, 19.3.2017:
11.00 – 13.00

Samstag, 1.4. & Sonntag, 2.4.2017:
17.00 - 19.00

Kosten: 20,– € pro Sunde (120min.)

Bitte beachten:
Hormonyoga sollte NICHT geübt werden bei Krebs, Endometriose, Myomen, starker Osteoporose, Schilddrüsenüberfunktion, schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen und während der Schwangerschaft.
Mehr Info über Hormonyoga auf www.yogaeasy.de/artikel/hormon-yoga-wirkung

Veranstaltungsort
Tarayoga - Studio Spatzengässchen

Anmeldung:

Sofort anmelden
(über unseren Onlineshop)
...oder einfach direkt im Studio!


Christiane Braun über sich:

Meinen ersten Yogakurs schenkte ich mir selbst zu meinem 40.Geburtstag. Ich war damals vor allem auf der Suche nach Entspannung. Ich ahnte nicht, dass Yoga mich fortan immer wieder reich zurück beschenken würde, sowohl auf körperlicher als auch auf geistiger Ebene.

Aus dem Wunsch heraus, meine eigene Yogapraxis zu vertiefen, absolvierte ich 2016 eine Anusara-Yogalehrer-Ausbildung und wenig später die Hormonyogalehrerinnen-Ausbildung bei Dr.Claudia Turske. Seitdem teile ich meine Begeisterung für beide Übungssysteme mit meinen Schülern. Ich sehe jede Form von Yoga als einen spannenden Weg, den äußeren wie den inneren Körper besser kennen zu lernen und bewusster zu leben. Dieses Abenteuer erfüllt mich jeden Tag aufs Neue mit Staunen und Freude.
Facebooklogo