BEND. BREATHE. WRITE.

Ein Workshop voll Yoga, Achtsamkeit & Schreiben

mit Sabine Kunst

Keine Zeit für dich? Gedanken sortieren? Richtung finden? Neue Wege beschreiten?


Bend.Breathe.Write Workshop in Regensburg Still werden. Loslassen. Hinhören. Losgehen.

Im Januar 2017 lädt Sabine nun zum zweiten Mal in Regensburg zu einem Yoga Wri-Treat ein. Der Workshop eignet sich für jeden, der einen Weg sucht, ein wenig mehr aus dem Auto-Pilot-Modus herauszukommen, und wieder zurück zu sich selbst zu finden.

Asana-Praxis, Achtsamkeitsübungen und Schreiben werden dabei wichtige Werkzeuge sein.

Tag 1 | Freitag, 27. Januar 18:30 - 20:00 | OPENING CIRCLE

Am ersten Abend führt uns eine sanfte Achtsamkeitspraxis in die Stille, wir erfahren, wie uns das regelmäßige Schreiben von 'Morgenseiten' (nach Julia Cameron) kreativen Zugang zu unserer inneren Stimme geben kann und setzen abschließend unsere Intention für das Wochenende.

Tag 2 | Samstag, 28. Januar | RELEASE & LET GO

(Morgenseiten, individuell & zu Hause)

Session I 10:00 - 12:30
Um offen für Neues sein zu können, müssen wir zuerst Raum schaffen und Altes & Starres gehen lassen. Deshalb beginnen wir mit einer Asana-Praxis zum Thema 'Loslassen & Nachgeben'. Wir stillen unseren Geist: raus aus dem Kopf, rein ins Fühlen & Wissen.

Nach einer Feedback-Runde, in der wir erste Erfahrungen mit den 'Morgen Seiten' teilen, wird es um das große Thema Self-Care gehen.

Warum stellen wir uns oft hinten an?
Was brauchen wir, um uns wirklich wohlzufühlen und glücklich zu sein?
Warum fällt uns die Umsetzung oft so schwer?
Wie können wir dem entgegenwirken und uns ohne schlechtes Gewissen um unsere Bedürfnisse kümmern?

Übungen zu den Themen Loving Kindness und Self-Compassion werden uns dabei unterstützen, über unsere innere Stimme einen liebevolleren Zugang zu uns selbst zu finden. Dies ist die Basis aus der wir Kraft für Veränderung schöpfen können.

Session II 14:30 - 17:00 | TAP INTO SOURCE
Wir beginnen den zweiten Teil des Samstagsworkshops mit einer Achtsamkeitspraxis.

'Keine Zeit zum Schreiben?' wird dir Anregungen dafür geben, wie du effektiv Raum zum Schreiben in deinem Alltag schaffen, und Prioritäten neu definieren kannst.

Eine theoretische Einführung in die Grundlagen der Achtsamkeit wird einen Überblick über Anfänge, entscheidende Vorgänge im Gehirn & positive Auswirkungen regelmäßigen Übens auf unseren Alltag geben.

Du wirst Anregungen sowohl zur formellen als auch zur informellen Praxis bekommen, und erfahren, wie Meditation und achtsames Schreiben als Kompass in deiner persönlichen Entscheidungsfindung agieren können.

Wir erkunden weiter, wie uns die Achtsamkeitspraxis dazu verhelfen kann, uns selbst mit mehr Mitgefühl anzunehmen, und wie wir dabei mit aufbrechenden Emotionen umgehen können.

Tag 3 | Sonntag, 29. Januar | ROOT TO RISE

(Morgenseiten, individuell & zu Hause)

10:00 - 12:30
Unseren letzten Workshop-Tag beginnen wir erneut mit einer Asana-Praxis.
Dabei wird der Fokus auf 'Stärkung & Balance' liegen: Root to Rise.
Nachdem wir am Samstag Ballast abgeworfen und uns frei für Neues gemacht haben, setzen wir an diesem Tag eine feste Basis und erlauben es uns, über uns hinauszuwachsen. Voll Intention, Vertrauen und Akzeptanz für uns selbst lassen wir uns auf unsere innere Stimme ein und werden aktiv.

Anmerkungen

Schreiben
Die größte Schreibarbeit wird hauptsächlich außerhalb der Sessions stattfinden.
Es gibt jedoch auch während des Workshops immer wieder kurze Phasen der Ruhe und Stillarbeit, zu denen man in sich gehen und etwas zu Papier bringen kann. Darüber hinaus wird es Zeiten geben, zu denen man Feedback von Sabine oder anderen Teilnehmern einholen kann.

Schreibmaterial
Bitte bring Schreibzeug und ein Schreibheft deiner Wahl mit. Für die Morgenseiten eignet sich idealerweise die Größe Din A4.

Workshop-Gebühr:

Freitag, 27. Januar | Opening Circle 18:30 - 20:00: 25€
Samstag, 28. Januar | Session I 10:00 - 12:30: 40€
Samstag, 28. Januar | Session II 14:30 - 17:00: 40€
Sonntag, 29. Januar | Root to Rise 10:00 - 12:30: 40€

Kompletter Workshop: 140€ (120€ Early Bird bis 8. Januar)

Veranstaltungsort: Studio Spatzengässchen

Anmeldung:

Sofort anmelden
(über unseren Onlineshop)
...oder einfach direkt im Studio!


Sabine Kunst

Sabine praktiziert seit über zwölf Jahren Yoga. Erste Erfahrungen durfte sie 2004 mit Kundalini und Vinyasa Yoga in einem Ashram in Phoenix, Arizona sammeln. Seitdem praktiziert sie verschiedene Stile (auch Iyengar, Bowspring), und ist seit 2014 zertifizierte Yoga-Lehrerin (Vinyasa Flow).

Im September 2014 hat sie sich einen lang gehegten Wunsch erfüllt und Regensburg verlassen, um sich auf Reisen zu begeben. Dieser Weg hat sie einige Monate zurück in die USA, nach Israel und schließlich nach Thailand geführt, wo sie fast ein Jahr lang in Chiang Mai lebte.

Während ihrer Zeit in Nord-Thailand hat sie ihre jahrelange persönliche Meditationspraxis durch verschiedene Trainings im Bereich der Achtsamkeit vertieft, und konnte den schwerpunktmäßig weltlichen (westlichen) Ansatz ihrer Ausbildungen mit den (östlichen) Lehren des Theravada-Buddhismus intensivieren und bereichern. Die Teilnahme an Vipassana-Retreats, der direkte Austausch mit buddhistischen Mönchen und enger Kontakt zu Praktizierenden aus allen Teilen der Welt helfen ihr auch heute noch dabei, Achtsamkeit zu einem wesentlichen Bestandteil ihres Lebens zu machen.

Sabine unterrichtet nun Achtsamkeit und Yoga für Erwachsene, Kinder und Jugendliche an Schulen und im außerschulischen Bereich.
Als Sprecherzieherin und Lehrerin für Sprachen an Schulen und Universitäten in Deutschland und im Ausland hat Sabine stets einen kreativen Umgang mit Inhalt und sprachlicher Form unterstützt und ihre Schüler und Studenten mit dieser Freiheit motivieren können.
Dieses Werkzeug setzt sie nun auch gezielt in ihren Yoga Wri-Treats ein, und unterstützt Teilnehmer dabei, aus eingefahrenen Strukturen auszubrechen, sich vor sich selbst zu öffnen und somit wieder Zugang zur eigenen inneren Stimme zu finden.

Mehr zum Yoga Wri-Treat hier: intopause.com/yoga-writreats/
Facebooklogo